Logo Verein Einstieg

Angebote für Schulen

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

die Beratungsstelle KOMPASS veranstaltet Workshops für Schülerinnen rund um die Themen Berufsorientierung und Bewerbungstraining im gesamten Bundesland Salzburg. Die Dauer eines Workshops beträgt zwischen drei und fünf Unterrichtseinheiten.

Wir veranstalten die Workshops an Ihrer Schule.
Unsere Workshops 1-6 sind ab der 5. Schulstufe durchführbar, bitte kontaktieren Sie uns für ein Informationsgespräch zur Abstimmung eines individuellen Workshop-Pakets für Ihre Schülerinnen sowie zur Terminvereinbarung für alle Bezirke unter kompass[a]einstieg.or.at.

Unsere Workshop-Angebote sind kostenlos bis auf jene mit Werkstationen. Hier verrechnen wir einen geringen Kostenbeitrag je Teilnehmerin für die Materialien.

 

Inhaltsverzeichnis

1 Berufsorientierung kreativ & lebendig
2 Berufsorientierung mit MINT-Werkstationen

3A Selbst-Bewusst-Sein
3B Girl Power! Ein DIY-Kreativworkshop zum Thema Starke Frauen
4 Du überzeugst - Viel mehr als ein Bewerbungstraining
5 Casting, Assessment Center & Co. - Selbstpräsentation mit Videoanalyse
6 Money, Money, Money

Workshops für Volksschülerinnen

A Mädchen hören Meer!

B Girl power! Jetzt wird's spannend

1 Berufsorientierung kreativ & lebendig

Inhalte

  • Die wichtigsten Berufsfelder kennenlernen und den Arbeitsmarkt realistisch einschätzen – mit Internetrecherche, Dokumentation & Online-Quiz
  • Sich der eigenen Stärken, Fähigkeiten und Interessen bewusst werden und Informationen bzgl. dementsprechender Berufe/Ausbildungen einholen
  • Berufswahl als Prozess erkennen und für sich klare Ziele formulieren und nächste Schritte überlegen
  • (Geschlechtsspezifische) Berufswahlentscheidungen reflektieren
  • Weibliche Vorbilder aus Berufen mit geringem Frauenanteil kennenlernen
  • Diskussionsrunden, Partner*inneninterviews & -arbeit

Besonders geeignet für die 7. & 8. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl
: 15 Schülerinnen
Mindeststundenausmaß: 3 - 4 Unterrichtseinheiten

 

2 Berufsorientierung mit MINT-Werkstationen

Handwerk, Technik, Naturwissenschaften und IT erleben

Bei allen Workshops mit MINT-Werkstationen geht es darum

  • neue berufliche Perspektiven kennenzulernen
  • geschlechtsspezifische Rollenzuschreibungen zu thematisieren
  • die eigenen Fähigkeiten an verschiedenen Werkstationen zu erproben

Dies schafft neue Erfahrungen und wirkt zudem Selbstwert stärkend. Feinmotorisches Arbeiten und kreatives Gestalten werden dabei ebenso geschult wie Präzision und Geduld. Neugierde, Forscherinnendrang und das mutige Herangehen an Neues werden gleichermaßen gefördert wie verantwortungsbewusstes Handeln, Überblick und logisches Denken.

Auf Anfrage können einzelne Stationen auf die individuellen Bedürfnisse der Schule bzw. der Schülerinnen* hin angepasst werden.

Workshop 2A: Vielfältige Mädchen

Dieser Workshop beinhaltet Elemente aus den Themenbereichen Handwerk, Technik und Naturwissenschaften.
Ihre Schülerinnen* können folgende Werkstationen ausprobieren und erfahren mehr über die dazugehörigen Berufsfelder:

  • Fliesenlegen im Kleinformat (Mosaikarbeit)
  • CSI:Salzburg (Bananen-DNA extrahieren)
  • LED-Werkstatt (Löten von Elektronikbestandteilen)
  • Monogramm mal anders (Arbeit mit Hammer und Akkuschrauber)
    oder
  • Klein mal ganz groß (Mikroskopieren von Pflanzenzellen)

 

Besonders geeignet für 6.-9. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl
: 12 Schülerinnen*
Dauer: 5 Unterrichtseinheiten
Materialkostenbeitrag: 5 €

2B: Abenteuer Naturwissenschaften

Dieser Workshop beinhaltet Elemente aus den Themenbereichen Naturwissenschaften und Forschung.

Ihre Schülerinnen* können folgende Werkstationen ausprobieren und erfahren mehr über die dazugehörigen Berufsfelder:

  • Trinkwasser oder nicht? (Wasseruntersuchung mit Hilfe von chemischen Tests)
  • Klein mal ganz groß (Mikroskopieren von Pflanzenzellen)
  • CSI:Salzburg (Pflanzen-DNA extrahieren)
  • Grün-Orange (Pflanzenfarbstoffe Chlorophyll und Carotinoide sichtbar machen)

Besonders geeignet für 6.-8. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl
: 12 Schülerinnen*
Dauer: 5 Unterrichtseinheiten
Materialkostenbeitrag: 5 €

 

2C: Öko? Logisch!

Dieser Workshop beinhaltet Elemente aus den Themenbereichen Naturwissenschaften, Nachhaltigkeit und Erneuerbarer Energien.
Ihre Schülerinnen* können folgende Stationen ausprobieren und erfahren mehr über die dazugehörigen Berufsfelder:

  • Ökologischer Fußabdruck
  • Trinkwasser oder nicht? (Wasseruntersuchung mit Hilfe von chemischen Tests)
  • Upcycling (kreatives Gestalten von kleinen Alltagsgegenständen mit Recyclingmaterial)
  • Experimentieren mit Solarenergie

Besonders geeignet für 6.-8. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl
: 12 Schülerinnen*
Dauer: 5 Unterrichtseinheiten
Materialkostenbeitrag: 5 €

2D: Roberta®

Die selbst gebaute Roberta® reagiert auf die Befehle Ihrer Schülerinnen*: Sie bahnt sich mit Hilfe von Sensoren ihren Weg durch einen Parcours, tanzt und reagiert mit Signaltönen auf Hindernisse.

Der Workshop umfasst

  • Konstruieren eines kleinen Roboters nach Plan mit Lego Mindstorms®-Baukästen
  • Programmieren des Roboters mit Open Roberta Lab

Informationen zu Robotik und Informatik allgemein sowie zu Berufsfeldern im Bereich IT und Elektronik ergänzen die praktischen Inhalte.

Dieser Workshop wird von Kompass-Mitarbeiterinnen* durchgeführt, die zertifizierte Roberta®-Trainerinnen* sind. Roberta® ist eine Initiative des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS.

Für diesen Workshop benötigen wir W-LAN-Zugang für die gesamte Gruppe!

Besonders geeignet ab der 6. Schulstufe, auch für die Oberstufe!
Max. Teilnehmerinnenzahl
: 12 Schülerinnen*
Dauer: 5 Unterrichtseinheiten
Materialkostenbeitrag: 5 €

 

2E: Neue Dimensionen entdecken #myreality

Durch Höhlen und fremde Länder wandern, ohne das Zimmer zu verlassen, Obst und andere leitfähige Gegenstände in Game Controller verwandeln – das alles geht in diesem Workshop:

  • Bau einer Virtual Reality-Brille (VR)
  • Programmieren einer eigenen animierten Grußkarte (mit Scratch)
  • Funktionsweise von Stromkreis, Tastatur und PC aktiv verstehen mit Hilfe von MakeyMakey

Dazu gehören Informationen zu Berufsbildern aus dem Bereich IT, MultiMediaArt, Spiele-Entwicklung uvm.
Wer ein Smartphone hat, darf es zu diesem Workshop mitbringen.

Besonders geeignet für 7.-9. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl:
12 Schülerinnen*
Dauer:
5 Unterrichtseinheiten
Materialkostenbeitrag:
5 €


Dieser Workshop ist im Rahmen der "Berufsinfo on tour" auch in einer Kurzversion buchbar:

2F Girl*power – Neue Dimensionen entdecken

Programmieren mit Scratch und MakeyMakey sowie ein Online-Berufsquiz.

(Außerhalb des "Berufsinfo on tour"-Angebots ist dieser Workshop nur in Kombination mit Workshop 1 oder den Workshops 3-6 buchbar.)

Besonders geeignet für 7.-9. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl:
12 Schülerinnen*
Dauer:
2 Unterrichtseinheiten

 

3A Selbst-Bewusst-Sein

Inhalte

  • Begriffe und Bedeutungsebenen von Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit kennenlernen
  • (Selbst-)Wahrnehmung im Bereich von Mimik, Gestik und sprachlichem Ausdruck schulen (u.a. mit Körperübungen)
  • Gegenüberstellung von Selbst- und Fremdbild
  • Eigene Fähigkeiten und Ressourcen entdecken und anhand bildhafter Materialien festigen
  • Selbstwertstärkende Einzel-, Partnerinnen*- und Gruppenübungen auf körperlicher und mentaler Ebene
  • Individualität und Diversität als Chance begreifen
  • Schülerinnen*-/Trainerinnen*feedback

Besonders geeignet ab der 5. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl
: 15 Schülerinnen
Mindeststundenausmaß: 3 - 4 Unterrichtseinheiten

 

3B Girl* Power! Ein DIY-Kreativworkshop zum Thema Starke Frauen

 Inhalte

  • Biographien von starken Mädchen* und Frauen* aus anderen Gegenden der Welt, anderen Zeiten und ganz aus der Nähe
  • Interaktive Stationen zu Frauen*rechten und Rollenbildern
  • Eigene Kraftquellen und Vorbilder finden und kreativ festhalten
  • Gestaltung eines „Grrrl Power-Zines“ oder Dioramas

Dieser Workshop richtet sich besonders an Mädchen* in Ausbildungen mit technischem Schwerpunkt (kann aber auch in anderen Schulen eingesetzt werden). 

Besonders geeignet ab der 9. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl
: 15 Schülerinnen
Mindeststundenausmaß: 4 Unterrichtseinheiten

 

4 Du überzeugst! Viel mehr als ein Bewerbungstraining

Online-Portale, Apps und Bewerbungsvideos: Hier geht es nicht um altbekannte, vielfach nachzulesende Ratschläge. Wir bieten Ihren Schülerinnen* Informationen zum Thema Bewerbung auf der Höhe der Zeit.

Inhalte

  • Berufe im Überblick: Praxisaufgaben und Kurzinfo zu Berufsfeldern und deren Anforderungen, Beschäftigungsmöglichkeiten, Karrierechancen und Einkommensperspektiven
  • Theoretische Grundlagen zum Thema telefonische, schriftliche und mündliche Bewerbung (Schwerpunktsetzung je nach Vorwissen Ihrer Schülerinnen*)
  • Festigen bereits erworbenen Wissens und Erweiterung eigener Kompetenzen durch praktische Erprobung (Arbeit mit bildhaften Materialien und Online-Tools)
  • eigene Verhaltensweisen reflektieren und gegebenenfalls adaptieren

 

Besonders geeignet ab der 8. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl:
15 Schülerinnen*
Dauer:
4 Unterrichtseinheiten

 

5 Casting, Assessment Center & Co.
Selbstpräsentation mit Videoanalyse

Inhalte

  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Lehrlings-Castings
  • Authentische Körperhaltung und den eigenen sprachlichen Ausdruck reflektieren (Körperübungen, Rollenspiele, Videoarbeit)
  • Sich der eigenen Talente und Begabungen bewusst werden und diese präsentieren können
  • Abgleich von Selbst- und Fremdeinschätzung eigener Fähigkeiten und Stärken
  • Kurzpräsentationen vor der Kamera üben und durch wohlwollende Rückmeldungen aller Beteiligten analysieren

Besonders geeignet ab der 8. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl:
15 Schülerinnen*
Dauer:
4 Unterrichtseinheiten

 

6 Money, Money, Money

Inhalte

  • Chancen und Einkommensmöglichkeiten am Arbeitsmarkt kennenlernen
  • Sensibilisierung für arbeitsmarktpolitische & gesellschaftliche Gegebenheiten
  • Mit dem Einkommen auskommen: persönliche Haushaltsbilanz
  • Spielerische Vorbereitung auf die selbständige Verwaltung des eigenen Geldes (Onlinequiz, Finanzspiel in der Gruppe)
  • Anregungen erhalten, über die eigene Berufs- und Lebensplanung nachzudenken

Besonders geeignet ab der 8. Schulstufe
Max. Teilnehmerinnenzahl:
15 Schülerinnen*
Dauer:
4 Unterrichtseinheiten

 

MINT-Workshops für Volksschülerinnen*:

Mädchen hören Meer! (A)

2-teiliger Workshop zu den Themen Wasser & Schall für Schülerinnen ab der 1. Schulstufe

Dieser Workshop fördert Neugierde und Forscherinnendrang, wirkt Berührungsängsten frühzeitig entgegen und fördert einen offenen und positiven Umgang mit Naturwissenschaften, Technik und Handwerk.

Teil 1: Berufe-Memory, Experimente mit Dichtegraden und Oberflächenspannung, Bau einer Wasserfilteranlage

Teil 2: Berufe, die mit Hören, Musik und Lärm zu tun haben - Schallwellen, Experimente mit Stimmgabel, Gläsern und Wasser, Bau einer Kronkorkenrassel

Die Entwicklung dieses Workshops wurde vom Frauenbüro der Stadt Salzburg gefördert.

Max. Teilnehmerinnenzahl: 12 Schülerinnen
Mindeststundenausmaß: 2 Teile zu je 2 Unterrichtseinheiten

 

Girl power! Jetzt wird's spannend (B)

2-teiliger Workshop zu den Themen Berufe, Strom & IT für Schülerinnen der 3. bzw. 4. Schulstufe

Teil 1: Selbstwertstärkung und Empowerment (2 UE)
Übungen zu den eigenen Stärken, Bewegungsübungen
Berufe und Rollenvorbilder kennenlernen (Erfinderinnen, Forscherinnen, …)

Teil 2: „Forscherinnenwerkstatt“ (3 UE)
Experimentieren zum Thema Strom
Kennenlernen unterschiedlicher leitfähiger Materialien
Bau eines Game-Controllers aus Obst/Gemüse zur Bedienung eines Computers

Max. Teilnehmerinnenzahl: 12 Schülerinnen
Mindeststundenausmaß: 2 Teile zu 2 bzw. 3 Unterrichtseinheiten

Dieses Projekt wurde von VielfalterSM, einer Initiative von Western Union und dem Interkulturellen Zentrum mit Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung gefördert. Vielfalter unterstützt Projekte, die das Potenzial von Diversität und Mehrsprachigkeit begreifen und nutzen.

Logo Vielfalter

 

Download Flyer für Volksschulen 2017